. .

Regionale Bildungspartnerschaften

Die Zusammenarbeit mit Partnern im regionalen Umfeld ist eine zentrale Voraussetzung für zeitgemäße Bildung, denn Bildungsprozesse vollziehen sich vor Ort, im lokalen Raum. Bildungspartnerschaften bieten die Möglichkeit, flächendeckend gute und vielfältige Bildungsangebote zu verwirklichen. Das sollte alle Bildungsangebote vor Ort einschließen, von der frühkindlichen Bildung bis hin zur beruflichen Bildung, zur Weiterbildung und zu den Hochschulen. In vielen Kommunen arbeiteten die unterschiedlichen Akteure (zum Beispiel Schulen, Kindertagesstätten, Jugendhilfe, Volkshochschulen) bereits erfolgreich zusammen. Dabei sind vor allem die Ganztagsschulen wichtige Impulsgeber. Regionale  Bildungspartnerschaften sind eine große Chance für alle Beteiligten, in gemeinsamer Verantwortung eine zukunftsweisende Bildungsarbeit zu gestalten, die allen Bevölkerungsgruppen zugute kommt.