. .

Büro Minden:

VHS Minden
Alte Kirchstr. 9
32423 Minden

Tel.: 0571 93 41 90 - 25
Fax: 0571 93 41 90 - 22

BÜRO PORTA:

VHS Minden
Alte Kirchstr. 9
32423 Minden

Tel.: 0571 93 41 90 - 26
Tel.: 0571 91 19 26 - 83
Fax: 0571 93 41 90 - 22

Bewegte Kunstobjekte in der Stadtbibliothek Minden

28.01.2013 11:15 Alter: 7 yrs

Bewegte Kunstobjekte in der Stadtbibliothek Minden

Kategorie: Presse - News

Gemeinschaftliches Kunstprojekt von Grundschülern im Rahmen des LandArt-Festivals 2012

Bis zum letzten Moment blieb es spannend - halten die von den Kindern im Treppenaufgang der Stadtbibliothek montierten farbigen Schirmobjekte oder nicht? Doch pünktlich zum Ausstellungstermin am Samstag, den 16. Juni war alles an Ort und Stelle fest montiert. Nur einige  Schirme bewegten sich noch um ihre eigene Achse, doch dies war von den jungen Künstlern auch so gewollt. So konnten Landrat Dr. Ralf Niermann und die Projektkoordinatorin Sonja Kruse pünktlich die kleine Ausstellung in der Stadtbibliothek in Anwesenheit der jungen Künstlerinnen und Künstler eröffnen.

Mit viel Eifer und Fantasie hatten die beteiligten Kinder in den letzten Wochen das Motto des LandArt-Festivals „Bewegung und Begegnung“ künstlerisch umgesetzt. So entstanden aus alten Schirmen fantasievolle Windmühlenflügel, Spinnennetze und Fabelwesen in allen Größen, Formen und Farben, die jetzt im Treppenhaus der Stadtbibliothek bewundert werden können. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wasserstraße aus Petershagen, der Grundschule Holzhausen aus Porta Westfalica und der Grundschule Hohenstaufenschule aus Minden wurden dabei professionell von der Künstlerin Angelika Höger aus Bielefeld unterstützt.  Die Idee zum Gemeinschaftsprojekt hatte die Volkshochschule Minden, die gleichzeitig Trägerin des Offenen Ganztages an 13 offenen  Ganztagsgrundschulen ist.

In Vorbereitung auf ihre eigene Gemeinschaftsausstellung haben sich die Kinder im Vorfeld erst einmal kennenlernen können. So besuchten sie gemeinsam das Museum MartA in Herford und konnten sich hier die aktuelle Ausstellung des Museums anschauen. Begleitet wurden sie auf ihrer Reise durch das Haus wiederum von der Künstlerin Angelika Höger. Die Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek im Rahmen des LandArt-Festivals war somit Abschluss eines interessanten, erfahrungsreichen und sehr kreativen Prozesses, der in den letzten Monaten in den drei Grundschulen seinen Anfang genommen hat. Die Ausstellung ist noch bis zum 18. August in der Stadtbibliothek Minden zu sehen.