. .

Büro Minden:

VHS Minden
Alte Kirchstr. 9
32423 Minden

Tel.: 0571 93 41 90 - 25
Fax: 0571 93 41 90 - 22

BÜRO PORTA:

VHS Minden
Alte Kirchstr. 9
32423 Minden

Tel.: 0571 93 41 90 - 26
Tel.: 0571 91 19 26 - 83
Fax: 0571 93 41 90 - 22

Besuch von der Familie-Osthushenrich-Stiftung an der Offenen Ganztagsgrundschule Hohenstaufen

21.07.2017 10:10 Alter: 2 yrs

Besuch von der Familie-Osthushenrich-Stiftung an der Offenen Ganztagsgrundschule Hohenstaufen

Kategorie: Presse - News

Besuch von der Familie-Osthushenrich-Stiftung an der Offenen Ganztagsgrundschule Hohenstaufen

Von der erfolgreichen Durchführung der Kinderbetreuung an der Offenen Ganztagsgrundschule Hohenstaufen im Rahmen des Sprachförderprojektes für Eltern überzeugte sich Herr Dr. Lehmann von der Familie-Osthushenrich-Stiftung am 03.07.2017.
Aufgrund der engen Verknüpfung von Deutschkenntnissen und Bildungserfolgen hat die frühe und kontinuierliche Förderung von Kindern, die Deutsch als Zweitsprache lernen, längst eine besondere Bedeutung erfahren. Weniger Aufmerksamkeit gilt Frauen bzw. Müttern mit Migrationshintergrund, denen aufgrund traditioneller familiärer Bindungen der Zugang zu den herkömmlichen Sprachförderangeboten schwerer fällt und die bislang nur über wenige bzw. keine Deutschsprachkenntnisse verfügen. Viele Eingewanderte, vor allem aus dem arabischen Raum, leben dabei oft schon recht lange in Deutschland und verfügen dennoch nur über geringe deutsche Sprachkenntnisse.
Die Familie-Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh hat im vergangen Schuljahr das erfolgreiche Sprachförderprojekt mit der parallel laufenden Kinderbetreuung an der Offenen Ganztagsgrundschule Hohenstaufen gefördert. Ohne die finanzielle Unterstützung der Stiftung wäre die Kinderbetreuung nicht finanzierbar gewesen. Viermal in der Woche können Mütter, die am Vormittag für 2 Stunden ihre Deutschkennnisse verbessern möchten, an einem Alphabetisierungskurs teilnehmen oder den Interkulturellen Treff besuchen, ihre kleinen Kinder mit in die Schule bringen. Diese werden verlässlich und liebevoll betreut und bekommen so spielerisch Kontakt mit der deutschen Sprache.
Gerade vor dem Hintergrund, dass die Bildungs- und Integrationschancen von Kindern und Jugendlichen stark durch die Unterstützung der Eltern geprägt sind, kommt dieser Zielgruppe eine besondere Bedeutung zu. Der Erfolg des Sprachförderangebotes mit angeschlossener Kinderbetreuung ist beträchtlich, es gibt eine lange Warteliste für die Kurse. Die VHS freut sich, dass auch im kommenden Jahr dieses Projekt mit allen Kooperationspartnern weitergeführt werden kann.